Bürger-Initiative Lebenswertes Sulzbach info @ sulzbach-main-umgehung.de

das Naturschutzgebiet entlang Sulzbach

25 Jahre sind eine lange Zeit. Jedoch in den Zeitrechnungen der Natur nicht einmal ein Wimpernschlag. Welche Mühe haben sich die Freunde der Natur gemacht, um uns die Vielfalt an Pflanzen und Tieren zu erhalten. Wenn Sie etwas Zeit mitbringen (ca. 25 Minuten), dann schauen Sie sich den Film des LBV über die Mainauen einmal an. Sie werden einen nachhaltigen Eindruck gewinnen.

https://www.youtube.com/watch?v=Jls7ooIV_Bo

Bitte lesen Sie auch unseren Kommentar zu dem Thema.

 

Der lange Weg zum Naturschutzgebiet – so heißt es in der aktuellen Broschüre des BN, LBV und der Naturschutzgruppe des Wandervereins:

Die Mainaue bei Sulzbach und Kleinwallstadt ist in Fachkreisen schon immer für seine Artenvielfalt bekannt. Viele Kartierungen und Bestandsaufnahmen haben dies bestätigt. Bereits in den 70er Jahren haben sich Naturfreunde dieses Exkursionsgebiet auserkoren mit der Zielsetzung das einmalige Gebiet dauerhaft unter gesetzlichen Schutz zu stellen.

Im Mittelpunkt stand – und steht heute noch – der Kohlplatz und die angrenzenden Schwindwiesen in Sulzbach um ein flächendeckendes Naturdenkmal zu schaffen.

Dokumentiert wird diese artenreiche Tier – und Pflanzenwelt in einer Broschüre aus dem Jahr  1989:

Und schließlich konnte durch die vereinten Kräfte der Naturfreunde, Umweltverbände und behördlichen Stellen das Gebiet am 16. Mai 1984 als Naturschutzgebiet ausgewiesen werden.

Ist die jetzt vorgeschlagene Nord-Süd-Umgehung mitten durch dieses so lang erkämpfte, wunderschöne Naturschutzgebiet tatsächlich die umweltverträglichste und BESTE Lösung für uns und zukünftige Generationen?

… fragt Alexander Hess

im Namen der Bürgerinitiative „Lebenswertes Sulzbach – Keine Nord-Süd Umgehung – Erhalt der Mainaue